December 31, 2016

Please reload

Aktuelle Einträge

Noch nie hat uns ein Dreh so berührt wie dieser!

March 12, 2019

1/10
Please reload

Empfohlene Einträge

Noch nie hat uns ein Dreh so berührt wie dieser!

March 12, 2019

 

Wir wurden von der Stiftung Lerchenhof für ein ganz besonderes Filmprojekt angefragt. Das Wohnheim der Stiftung bietet 16 seh- und mehrfachbehinderten Erwachsenen ab 18 Jahren ein Zuhause. Tagsüber werden die Bewohnerinnen und Bewohner entsprechend ihrer Fähigkeiten beschäftigt und gefördert mit dem Ziel, dass sie ein möglichst selbständiges Leben führen können. Sie sollen in einer Atmosphäre leben, in der sie sich wohl und geborgen fühlen.

 

Die Stiftung Lerchenhof wurde angefragt im Rahmen einer Spendensammlung am Herbstball in Kreuzlingen für die Junge Wirtschaftskammer Untersee (JCI) eines ihrer Projekte vorzustellen. Die Stiftung entschied sich für ein Projekt zur Unterstützung individueller Ferienwünsche ihrer Bewohnerinnen und Bewohner. Die Bewohner haben genau wie wir auch einmal das Bedürfnis nach Ferien, die Organisation und Betreuung solcher Reisen ist jedoch etwas komplexer und mit höheren Kosten verbunden.

 

Für die Präsentation sollte nun ein Kurzfilm erstellt werden. Natürlich sollten die Videoproduktionskosten nicht in einem Missverhältnis zum Spendenziel stehen. Wir waren von Anfang an begeistert vom Projekt und entschieden uns einen Grossteil der Produktionskosten zu sponsern. Wir sassen also mit der Leitung des Lerchenhofs zusammen und entwickelten gemeinsam ein Drehbuch. Der Clip sollte einen Einblick in den Alltag der Bewohner zeigen. Drei Bewohner des Lerchenhofs sollten dabei eine Hauptrolle einnehmen und auf ihre Ferienbedürfnisse eingehen. Je näher der Drehtag kam umso grösser war unsere Anspannung. Wie würde der Dreh mit den Bewohnern des Heims klappen?

 

Es stellte sich als einer der besten Drehtage überhaupt heraus. Wir wurden von Bewohnern und Betreuern mit einer unglaublichen Herzlichkeit empfangen. Anscheinend, war der Drehtag bei den Bewohnern schon seit Tagen nur noch das Hauptthema und die Vorfreude war riesig. Die Bewohner machten ihre Rolle als Statisten perfekt. Wir waren sehr berührt von der Art und Weise, wie die Bewohner betreut wurden und an diversen Aktivitäten teilnehmen und sich beschäftigen konnten. Das Beste für uns war, dass sie es liebten vor der Kamera zu stehen.

Sie folgten unseren Anweisungen präzise und mit Freude. Keine Hemmungen, keine aufgesetzten Emotionen, einfach 100% Echt!

 

Mit Hilfe unseres Videos "Träume werden wahr" wurde an diesem Gala Abend CHF 18'000.- gesammelt. Einfach genial!

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!